Allgemeine Informationen

.

Kleingärten sind für Jung und Alt eine wichtige Erholungsstätte. Es ist ein Ort der Freizeitgestaltung, der Zusammenkunft von Gleichgesinnten, der Liebe zur Natur und dem seelischen Ausgleich.

 

Sie gehen damit aber auch die Verpflichtung zu kleingärtnerischer Nutzung im Rahmen von Pacht-/Gartenordnungen ein. Je öfter Sie in Ihrem Garten gärtnerisch betreuen, um so eher wird Ihnen der Garten nicht "verwildern" und Sie müssen nicht mit großem Aufwand den Garten wieder in Ordnung bringen. So haben Sie am Garten Freude und werden ihn nicht als Belastung empfinden.

 

Auch wenn Sie keinerlei gärtnerische Vorbildung besitzen, ist dies kein Hindernis. Unter Gartennachbarn hilft man sich gerne und kommt nebenbei ins Gespräch.


Geschichte der Kleingärten

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Kleingarten